Kontakt
Geiger Haustechnik
Weiler Weg 14
89335 Ichenhausen
Homepage:www.geiger-haustechnik.de
Telefon:08223 968822
Fax:08223 968855

Azubiprojekt 2022

Auszubildende

Azubi-Projekt mit der Firma Geiger Haustechnik

Stellenangebote

Stellenangebote - werden Sie Teil unseres Teams.

Wir wollen unser Team verstärken und suchen engagierte und freundliche Mitarbeiter. Mehr erfahren Sie bei unseren Stellenangeboten.

Traumbad

Brille auf Magazinen

Zeit für Veränderung! Mit uns zu Ihrem Traumbad!

Unsere Schwerpunkte

Leistungen Schwerpunkte

Wir können viel für Sie tun. Was wir im Einzelnen für Sie leisten können, erfahren Sie in unserem umfassenden Leistungsspektrum.

Team

Unser Team

Wir lassen Sie nicht im Regen stehen!

Warm­wasser­bereitung: Speicher - Boiler - Durchlauferhitzer

Zehn bis zwanzig Prozent des Energieverbrauchs entfallen in deutschen Haushalten auf die Erzeugung von Warmwasser. Dabei gibt es mehrere verschiedene Systeme: Zum Beispiel die zentrale und die dezentrale Warmwasserbereitung.

Warmwasserbereitung

Ein Kombi­speicher dient neben der Speicherung und Bereit­stellung von Wärme für die Raum­heizung auch der Trink- bzw. Brauch­wasser­erwärmung. Insbesondere beim Ein­satz eines Heiz­systems mit Anbindung an eine Solar­anlage kommt diese Kombi­nation aus Trink­wasser- und Puffer­speicher zum Einsatz.

Bei der Speichervariante Tank-im-Tank enthält der Speicher zwei inein­ander liegende, separate Tanks. Bei der Erwär­mung des äußeren Heizungs­wassers wird das innen befind­liche Trink­wasser direkt mit erhitzt.

Möchten Sie mehr wissen?
Mit den folgenden Informationen gehen wir ins Detail.

Eine weitere Variante, die Frischwasser-Kombi, kombiniert Speicherung und Durchlauf-Prinzip, indem auf Abruf benötigtes Frisch­wasser vom gespeicherten Wasser durch Wärme­übertragung erwärmt wird, die Kreis­läufe jedoch getrennt bleiben, was vor Legionellen­bildung schützt.

Um schnell und komfortabel heißes Wasser bereit­zu­stellen, gibt es Klein­speicher, die zum Beispiel unter einem Wasch­becken der Gäste­toilette positioniert werden können. Durch ein sehr kurzes Rohrleitungssystem ist es wirt­schaft­lich, wenn häufig kleinere Warm­wasser­mengen verwendet werden sollen. Solche Klein­speicher sind ideal für Wasser­mengen zwischen 5 und fünf­zehn Litern. Sollte jedoch nur sehr selten Warm­wasser an der betreffen­den Stelle benötigt werden, sollte man einen kleinen Durch­lauf­erhitzer in Betracht ziehen.

Ein moderner Warmwasserboiler ist einem Durch­lauf­erhitzer vorzuziehen, wenn größere Mengen an Warm­wasser benötigt werden und keine zentrale Warm­wasser­versor­gung vorliegt. Moderne Geräte dieser Art sind wirt­schaft­licher und können je nach Aus­führung 25-150 Liter Warm­wasser zur Verfügung stellen, wobei kleine Woh­nungen in der Regel mit einem 70 Liter-Boiler aus­kommen. Es gibt Elektro­boiler, die mit einem Heiz­stab auf­heizen und Gas­boiler, für die ein entsprechender Gas­anschluss vorliegen muss.

Zirkulations­pumpen für Trink­warm­wasser­systeme

Integrieren Sie eine Zirkulations­pumpe in Ihr zentrales Warm­wasser­system. Sie sorgt dafür, dass Sie nicht auf warmes Wasser beim Duschen oder Hände­waschen warten müssen und ver­hindert damit die unnötige Ver­schwen­dung von kaltem Wasser. Die Trink­warm­wasser-Zirku­lations­pumpe hält das Warm­wasser in den Rohr­leitungen auf einer Mindest­tem­peratur und wälzt es laufend um. So minimieren Sie den Energie­ver­brauch und stellen sicher, dass Warm­wasser bei Bedarf unmittelbar an den Ent­nahme­stellen zur Verfü­gung steht.

Trinkwarmwasser-Zirkulationspumpe
Trinkwarmwasser-Zirku­lations­pumpe COMFORT BU PM von Grund­fos mit digi­taler Zeit­steuerung

Warmwasserbereitung mit Strom

Durchlauferhitzer

STIEBEL ELTRON: Durchlauferhitzer
Bildquelle: STIEBEL ELTRON

Ein Durchlauferhitzer erzeugt Warm­wasser genau in dem Moment, in dem Sie es benötigen, genau an dem Ort, an dem Sie es benötigen. Dies hat den Vor­teil, dass die Leitungs­wege sehr kurz sind, was Wärme­verluste minimiert.

Die dezentrale elektrische Warm­wasser­bereitung ist wartungs­arm und einfach und verbrauchs­gerecht in der Abrech­nung. Auch die Ergebnisse in Bezug auf die CO²-Emis­sionen können sich sehen lasse.

Elektro-Warmwasserspeicher

STIEBEL ELTRON: Elektro-Warmwasserspeicher
Bildquelle: STIEBEL ELTRON

Beim Speicher­prinzip wird eine bestimmte Menge an Wasser dauer­haft auf einer Temperatur gehalten und kann so jeder­zeit abgerufen werden. Elektro-Warm­wasser­speicher gibt es sowohl für die Ein­zel- als auch Gruppen­versor­gung, also für eine ein­zelne oder auch mehrere Ent­nahme­stellen.

Moderne Elektro-Warmwasserspeicher verfügen über kom­fortable und kosten­sparende Zusatz­aus­stattung wie Zeit­programme und Strom­spar-Funktionen.


Clevere Möglichkeiten für die Warmwasserversorgung mit Strom

Kleinspeicher für Küche oder Gäste-WC

STIEBEL ELTRON: Kleinspeicher für Küche oder Gäste-WC

Entnahmestellen, an denen Sie oft aber wenig warmes Wasser benö­tigen, eignen sich opti­mal für die Verwen­dung eines Klein­speichers.

Ideal für das Bad: der Wand­speicher

STIEBEL ELTRON: Wandspeicher für das Bad

Wandspeicher hinge­gen sind für Räume geeignet, in denen Sie viel warmes Wasser auf einmal benö­tigen, zum Beispiel im Bad.

Tischspeicher: besonders unauffällig

STIEBEL ELTRON: Tischspeicher für die Küche

Ein Tischspeicher bietet mehr Wasser bei gerin­gerer Sicht­bar­keit. Er kann in die Kü­chen­zeile inte­griert oder voll­verklei­det als Beistell­gerät genutzt werden.

Komfort-Durchlauf­erhitzer: für Küche und Bad

STIEBEL ELTRON: Komfort-Durchlauferhitzer

Besonderen Kom­fort bieten Durch­lauferhitzer mit elektro­nischer oder vollelektro­nischer Steuerung oder Rege­lung. Sie sind für mehrere Zapf­stellen in unter­schied­lichen Räumen mit hohem Wasser­bedarf und hoher Tempe­ratur...

Kompakt-Durchlauf­erhitzer für die Küchenspüle

STIEBEL ELTRON: Kompakt-Durchlauferhitzer

... und als Kompakt-Aus­führung für eine Zapf­stelle mit hoher Tempe­ratur, aber nur mittle­rem Wasser­bedarf erhält­lich, wie bei­spiels­weise bei Küchenspülen.

Mini-Durchlauf­erhitzer: perfekt fürs Handwaschbecken

STIEBEL ELTRON: Mini-Durchlauferhitzer

Besonders kleine Mini-Durchl­auf­erhitzer hin­ge­gen eig­nen sich für den Ein­satz an einer ein­zelnen Zapf­stelle mit nie­drigem Wasser­bedarf und mittlerer Temperatur.


Interessant für Sie? Bei folgenden Herstellern finden Sie konkrete Produktbeispiele

Warmwasserzirkulation

Warmwasserzirkulationspumpe von Grundfos

Zirkulationspumpen für Trink­warmwassersysteme sorgen dafür, dass Warm­wasser so­fort zur Verfügung steht und kein sauberes Trinkwasser verschwendet wird.

STIEBEL ELTRON

Stiebel Eltron

STIEBEL ELTRON bietet Produkte für die Bereiche Warm­was­ser, Raum­hei­zung, Kli­ma- und Lüf­tungs­tech­nik so­wie für Er­neuer­bare Ener­gie.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang