Kontakt
Geiger Haustechnik
Weiler Weg 14
89335 Ichenhausen
Homepage:http://www.geiger-haustechnik.de
Telefon:08223 968822
Fax:08223 968855

Stellenangebote

Stellenangebote - werden Sie Teil unseres Teams.

Wir wollen unser Team verstärken und suchen engagierte und freundliche Mitarbeiter. Mehr erfahren Sie bei unseren Stellenangeboten.

Traumbad

Brille auf Magazinen

Zeit für Veränderung! Mit uns zu Ihrem Traumbad!

Leistungen

Leistungen Schwerpunkte

Durchblick verloren? Wir helfen Ihnen weiter!

Team

Unser Team

Wir lassen Sie nicht im Regen stehen!

Brennstoffzellen - Innovation im Anmarsch

Die erste Brennstoffzellen-Heizung Bayrisch Schwabens wurde von Geiger Haustechnik installiert

Brennstoffzellen

Brennstoffzellen sind eine innovative neue Heizungstechnik, die auf der KWK-Technologie basieren. KWK bedeutet soviel wie Kraft-Wärme-Kopplung, welche gleichzeitig Wärme und Strom produziert. Sie arbeiten mit einer deutlich höheren Effizienz als herkömmliche Heiz­techniken und verringern damit sowohl die Energie­kosten als auch den CO²-Ausstoß. Wir, die Geiger Haustechnik GmbH aus Ichenhausen, gehören damit zu den ersten Fach­hand­werks­unter­nehmen in Deutschland, die diese neue Technologie installiert haben.

Mitte Februar 2014 war es soweit. Zusammen mit Vaillant und erdgas schwaben wurde in Ebersbach die erste Brenn­stoff­zellen-Heizung Bayrisch Schwabens von uns installiert. Es war ein wand­hängendes Modell und wurde durch handliche Maße und mit nahezu laut­losen Betriebs­geräuschen speziell für den Einsatz in Ein- und Zwei­fami­lien­häusern entwickelt. Es erzeugt gleichzeitig sowohl 1kW Strom als auch 2 kW Wärme­energie mit einem Herzstück aus Hoch­tempe­ratur-Brenn­stoffzellen, welche aus Erdgas oder Bio-Erdgas zuverlässig Wasser­stoff gewinnen. Der gewonnene Wasser­stoff wird in einer chemi­schen Reaktion mit Sauer­stoff in nutzbare Wärmeenergie und Gleich­strom transformiert, welche ohne Leitungs­verlust direkt im Haushalt verwendet werden können.

Als einer der ersten Partner mit diesem Know-how ausgewählt

Als eines von 80 Häusern, in die Vaillant im Zuge einer Praxis­test­phase mit dieser inno­vativen Techno­logie ausstatten wird, fiel die Wahl als einer der ersten Instal­lations-Partner für diese Techno­logie auf uns. Da Brenn­stoff­zellen durch flüster­leisen und hoch­effizienten Betrieb als die Zukunft der KWK-Tech­nologie angesehen und eine aus­schlag­gebende Rolle in der zukünf­tigen Energie­versorgung spielen werden, sind wir besonders Stolz darauf, ausgewählt geworden zu sein.

Funktionsweise von Brennstoffzellen

Ausgangsprodukte werden von außen eingeleitet. Wie in der Grafik gezeigt, sind es hier Wasser- und Sauerstoff die in einer Reaktion elekt­rische Energie freisetzen und als daraus resul­tierendes Produkt Wasser, in Form von Wasser­dampf frei­setzen. Dadurch entsteht neben der elek­trischen Energie auch zusätz­liche Wärme­energie. In einem Reformer werden dann die Brenn­stoffe (z. B. Erdgas oder Bio­erd­gas) in Wasser­stoff trans­formiert, welcher an einer Anode durch Kataly­satoren in Protonen und Elek­tronen gespalten wird. Während eine instal­lierte Mem­brane nur für Pro­tonen durch­lässig ist, müssen Elek­tronen einen Weg über einen externen Strom­kreis­lauf nehmen, um zur Kathode der Brenn­stoff­zelle zu gelangen. Dieser Vorgang erzeugt Strom. An der Kathode wird Sauer­stoff zugeführt, der wiederum mit Proto­nen und Elek­tronen reagiert und zu Wasser­dampf wird.

Neugierig geworden? Gern erklären wir, als Ihr Fachhandwerksunternehmen aus der Region und Vorreiter in dieser Technologie, was es genau damit auf sich hat und ob diese innovative Technik auch Ihr Heim zukünftig mit Strom und Wärme versorgen kann. Wenden Sie sich einfach vertrauensvoll an uns, indem Sie mit uns Kontakt aufnehmen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Brennstoffzellen
Brennstoffzellen
Zum Seitenanfang