Kontakt
Geiger Haustechnik
Weiler Weg 14
89335 Ichenhausen
Homepage:http://www.geiger-haustechnik.de
Telefon:08223 968822
Fax:08223 968855

Stellenangebote

Stellenangebote - werden Sie Teil unseres Teams.

Wir wollen unser Team verstärken und suchen engagierte und freundliche Mitarbeiter. Mehr erfahren Sie bei unseren Stellenangeboten.

Traumbad

Brille auf Magazinen

Zeit für Veränderung! Mit uns zu Ihrem Traumbad!

Leistungen

Leistungen Schwerpunkte

Durchblick verloren? Wir helfen Ihnen weiter!

Team

Unser Team

Wir lassen Sie nicht im Regen stehen!

Hauswasserwerke, Brunnen und Pumpen

Der Garant für eine eigenständige und kosten­effiziente Wasser­versorgung

Hauswasserwerke sind Wasser­versorgungs­anlagen, die die Un­abhängigkeit von bestehenden Versorgungs­leitungen garantieren oder den Druck der herkömmlichen Wasser­anlage anheben können.

Je nach Anforderung gibt es Haus­wasser­werke in ver­schiedenen Größen. Die Anlagen funktionieren automatisch: Sobald der Kessel­inhalt ein gewisses Niveau unterschreitet, wird eine Pumpe zugeschaltet, die mit der Nach­förderung beginnt.

Die meisten Haus­wasser­werke besitzen ein elektronisches Steuer- und Regel­system, mit welchem der Benutzer den Betriebs­druck optimal auf seine Bedürfnisse einstellen kann. Ebenso wird die Pumpe bei Wasser­mangel zuverlässig vor Trocken­lauf geschützt. Die Art und Größe einer Pumpe bzw. eines Haus­wasser­werkes ergibt sich immer aus den unterschiedlichen Bedürfnissen und Brunnen­typen.

Generell unterscheidet man zwischen selbst­ansaugenden Pumpen und normal­ansaugenden Pumpen. Normal­ansaugende Pumpen erfordern eine vorherige Wasser­befüllung der Saug­leitung. Dank intelligenter Technik regeln moderne Pumpen den Förder- und Energie­bedarf automatisch. Für kleine Brunnen, wie sogenannte Schlag- oder Ramm­brunnen bzw. Zisternen eignet sich eine selbst­ansaugende Pumpe (auch als Jet­pumpe bekannt) hervorragend. Der Vorteil ist, dass diese Pumpen das Wasser selbst aus tieferen Ebenen selbst­ständig an­saugen können.

Rohrbrunnen ab ca. 80 mm Durchmesser

Für Brunnen mit Filterrohren und einem Durchmesser ab 80 mm (3 Zoll) eignet sich eine frequenz­geregelte Pumpe. Diese übernimmt Steuerungs­aufgaben und kann sich an die wechselnden Ab­nahme­mengen automatisch anpassen. Dank einer integrierten Programmier- und Steuer­einheit ist es möglich, einen konstanten Druck zu halten, egal, ob die Abnahme­menge oder der Wasser­spiegel schwankt.

Rohrbrunnen ab 115 mm Durchmesser

Für größere Brunnen, ab ca. 115 mm (4 Zoll) Durch­messer sollte man größere und belast­barere Pumpen verwenden, welche sich durch den Werk­stoff VA (Edel­stahl) und verschleiß­arme Keramik­lager auszeichnen. Durch diese hoch­wertigen Werk­stoffe eignet sie sich perfekt sowohl für kleine als auch für größere Förder­mengen.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang