Kontakt
Geiger Haustechnik
Weiler Weg 14
89335 Ichenhausen
Homepage:www.geiger-haustechnik.de
Telefon:08223 968822
Fax:08223 968855

Azubiprojekt 2024

Auszubildende

Azubi-Projekt mit der Firma Geiger Haustechnik

Traumbad

Brille auf Magazinen

Zeit für Veränderung! Mit uns zu Ihrem Traumbad!

Unsere Schwerpunkte

Leistungen Schwerpunkte

Wir können viel für Sie tun. Was wir im Einzelnen für Sie leisten können, erfahren Sie in unserem umfassenden Leistungsspektrum.

Team

Unser Team

Wir lassen Sie nicht im Regen stehen!

KALDEWEI SUPERPLAN ZERO

Ein Duschboden-Meisterwerk aus Stahl-Emaille

Das neueste Produkt von Kaldewei, die SUPERPLAN ZERO, hat das Poten­tial zu einem Block­buster im Bad. Ent­worfen vom Berliner Designer Werner Aiss­linger, überzeugt die emaillierte Dusch­fläche durch ihre detail­verliebte Zurück­haltung sowie durch ihre kom­fortablen und nach­haltigen Eigen­schaften. Der ästhe­tische Boden­schmeichler hat eine elegante Linien­führung und ist in jedem Bade­zimmer ein High­light.

KALDEWEI Superplan Zero
Bildquelle: Kaldewei
KALDEWEI Superplan Zero
Bildquelle: Kaldewei

Superplan Zero ist ein Produktname mit Hinter­grund: Kaldewei hat seinen Dusch­boden konse­quent am Kunden­wunsch aus­gerich­tet und diesen in ein neues Produkt über­setzt. Boden­eben ein­gebaut wird die Duschfläche zum Bade­zimmer­boden und erlaubt, auf­grund seiner sehr schmalen Kanten, ein direktes An­fliesen mit fast unsicht­baren Fugen. Der Ablauf ist so nah an die Wand plat­ziert, dass bequemes Stehen und sicheres Bewegen auf der Super­plan Zero garantiert sind. Der neue Dusch­boden zeichnet sich durch die elegante und präzise Linien­führung aus und ist von drei Seiten schwellen­frei begeh­bar.

Die Basis bildet nachhaltige, besonders lang­lebige und zu 100 Prozent kreis­lauf­fähige Stahl-Emaille. Die edle Glas­ober­fläche, die durch ein Spezial­verfahren auf den Stahl auf­gebracht wird, sorgt optisch für eine luxuriöse Note. Kaldewei ist der einzige Stahl-Emaille Her­steller, der die Emaille, also die Grund­substanz für die Glas­beschichtung, nach einem geheimen Rezept selbst pro­duziert. Die Qualität und Lebens­dauer dieser Ober­flächen sind legen­där.

Über 50 verschiedene Abmessun­gen von 70 bis zu 180 Zentimeter, vielfältige Ober­flächen­variationen und ein breites Farb­spektrum machen die Super­plan Zero zusätzlich attraktiv. Egal, ob in großen oder klei­neren Bädern haben Bau­herren, Planer und Installa­teure volle Flexi­bilität. Auf Wunsch ist der Dusch­boden mit der nahezu unsicht­baren, rutsch­hemmenden Ober­flächen­veredelung Secure Plus erhält­lich. Natürlich ist die Superplan Zero zu 100 Prozent kom­patibel mit den bewährten Dichtsets, Montage­systemen und Ablauf­garnituren von Kaldewei.

Choreografie aus Präzision und Eleganz

Zur Einführung der Superplan Zero setzte der bekannte Musiker und Fotograf Bryan Adams den neuen Dusch­boden mit Hingabe und Perfek­tion eindrucks­voll in Szene. In sechs Motiven, die die Fantasie an­regen, werden die ästhetischen, kraftvollen Bewegun­gen von Ballett­tänzern auf einer „Bühne“ aus kostbarer Stahl-Emaille ein­gefangen. Dadurch rückt die sinnliche Un­beschwert­heit des Dusch­moments in den Vorder­grund.

Zum Seitenanfang