Kontakt
Geiger Haustechnik
Weiler Weg 14
89335 Ichenhausen
Homepage:www.geiger-haustechnik.de
Telefon:08223 968822
Fax:08223 968855

Stellenangebote

Stellenangebote - werden Sie Teil unseres Teams.

Wir wollen unser Team verstärken und suchen engagierte und freundliche Mitarbeiter. Mehr erfahren Sie bei unseren Stellenangeboten.

Traumbad

Brille auf Magazinen

Zeit für Veränderung! Mit uns zu Ihrem Traumbad!

Leistungen

Leistungen Schwerpunkte

Durchblick verloren? Wir helfen Ihnen weiter!

Team

Unser Team

Wir lassen Sie nicht im Regen stehen!

Neue Standkonsole für den Einsatz bei hohen Anforderungen

Standkonsole HDS für Heizkörper-Klassiker Zehnder Charleston

Die neue Standkonsole HDS vom Raum­klima­spezialisten Zehnder wurde speziell für den Ein­satz bei hohen An­for­derun­gen – beispiels­weise in Schulen oder anderen öffentlichen Gebäuden – entwickelt. Mit Hilfe der Stand­konsole HDS kann der Heiz­körper-Klassiker Zehnder Charleston in Berei­chen, in denen eine Wand­befes­tigung nicht möglich ist, direkt auf dem Fuß­boden befestigt werden. Die Stand­konsole HDS erfüllt An­for­derungs­klasse 3 der VDI-Richt­linie 6036.

Zehnder Charleston mit Standkonsole
Die neue Stand­konsole HDS vom Raum­klima­spezialisten Zehnder wurde speziell für den Ein­satz bei hohen Belas­tungs­anforderungen – bei­spiels­weise in Schulen oder an­deren öffent­lichen Ge­bäuden – entwickelt. So ist die Stand­konsole HDS speziell ver­stärkt und beson­ders trag­fähig und ent­spricht den aktuellen Sicher­heits­an­for­derun­gen.
Quelle: Zehnder
Zehnder Charleston mit Standkonsole
Mit Hilfe der Stand­kon­sole HDS kann der Heiz­körper-Klas­siker Zehnder Charleston in Be­rei­chen, in denen eine Wand­be­festi­gung nicht mög­lich ist, direkt auf dem Fuß­boden befes­tigt werden. Dank der spe­ziell ver­stärkten Konstruk­tion ist der maxi­mal mög­liche Ab­stand der einzelnen Kon­solen größer als bei markt­üblichen Standard-Stand­konsolen.
Quelle: Zehnder

Der Heizkörper-Klassiker Zehnder Charleston wird bereits seit über 90 Jahren pro­duziert und ist dabei konse­quent weiter­ent­wickelt worden. Konti­nuier­liche technische Optimierungen kombiniert mit zeitlosem Design haben Zehnder Charleston zu dem effi­zien­ten All­rounder gemacht, der er heute ist. Mit der neuen Stand­konsole HDS wird das umfang­reiche Sorti­ment rund um den Klassiker Zehnder Charleston nun noch mal kompe­tent erweitert. Dank der neuen Be­festi­gungs­konsole kann der Design-Heiz­körper auch in Ge­bäu­den, welche Anfor­derungs­klasse 3 der VDI-Richt­linie 6036 erfüllen sollen, beson­ders ein­fach an die örtlichen Gegeben­heiten an­gepasst mon­tiert werden.

Die Standkonsole HDS wurde speziell für den Einsatz in Gebäu­den mit hohen Anfor­derun­gen an eine sichere Befes­tigung, wie in Schulen, Universitäten oder anderen öffentlichen Gebäuden konzipiert. So kann Zehnder Charleston, wenn keine Mög­lichkeit der Wand­be­fes­tigung besteht, direkt auf dem Roh- oder Fertig­fuß­boden installiert werden. Durch zwei höhen­ver­stell­bare Befes­tigungs­ele­mente lässt sich der Heiz­körper dabei besonders gut an die Gegeben­heiten vor Ort anpassen – egal ob die Befes­tigung auf dem Fertig- oder dem Roh­fuß­boden erfolgen soll.

Im Vergleich zu anderen handelsüblichen Produkten, ist die Stand­konsole HDS speziell verstärkt und somit beson­ders trag­fähig und entspricht damit den höchsten Sicher­heits­anfor­derungen. So wird das Verletzungsrisiko insbesondere im Schul­bereich minimiert, wo Heiz­körper besonderen Belas­tungen stand­halten müssen, da Schüler in Pausen und Freistunden immer wieder gerne den Heiz­körper als Sitz­fläche zweck­entfremden. Dank der speziell verstärkten Konstruktion ist der maxi­mal mögliche Abstand der ein­zelnen Konsolen größer als bei markt­üblichen Standard-Stand­konsolen. Dadurch kann die Konsolen­anzahl pro Heiz­körper reduziert werden, so dass Zeit und Kosten gespart werden können.

Die Standkonsole ist für Heiz­körper mit einer Bau­höhe von bis zu 600 mm konzipiert und in der Standard­farbe RAL 9016 oder jeder ge­wünsch­ten Sonder­lackierung erhält­lich.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang