Kontakt
Geiger Haustechnik
Weiler Weg 14
89335 Ichenhausen
Homepage:www.geiger-haustechnik.de
Telefon:08223 968822
Fax:08223 968855

Stellenangebote

Stellenangebote - werden Sie Teil unseres Teams.

Wir wollen unser Team verstärken und suchen engagierte und freundliche Mitarbeiter. Mehr erfahren Sie bei unseren Stellenangeboten.

Traumbad

Brille auf Magazinen

Zeit für Veränderung! Mit uns zu Ihrem Traumbad!

Leistungen

Leistungen Schwerpunkte

Durchblick verloren? Wir helfen Ihnen weiter!

Team

Unser Team

Wir lassen Sie nicht im Regen stehen!

GROHTHERM 500: 3, 2, 1 - Dusch­vergnügen!

Mit dem neuen GROH­THERM 500 kann jeder die Vor­teile eines Thermo­stats genießen

  • Sicher: Das neue Thermo­stat von GROHE bietet sorg­losen Dusch­genuss dank kon­stanter und ein­fach ein­stell­barer Tem­peratur
  • Umweltbewusst: Der inte­grierte GROHE EcoButton er­mög­licht eine Wasser­ein­sparung von bis zu 50% – ohne Ver­zicht auf Kom­fort
  • Erschwinglich: Das perfekte Ein­stiegs­produktmit allen Vor­zügen eines Thermo­stats und dabei ohne Mehr­kosten im Ver­gleich zu einem Ein­hebel­mischer

Ein Thermostat ist ein Muss in jedem moder­nen Bad, denn es ver­meidet das, was 37 % der Be­fragten in einer Dusch­um­frage als be­son­ders stö­rend beim Duschen bezeich­net haben: Tem­peratur­schwan­kungen. Mit dem neuen GROH­THERM 500 als intelli­gentem Herz­stück der Dusche gehören solche Unannehm­lich­keiten der Ver­gan­gen­heit an. Die neueste Pro­dukt­lösung von GROHE be­ein­druckt durch kon­stante Dusch­tem­pera­turen, per­sön­liche Ein­stellun­gen und opti­malen Kom­fort – und das zu einem er­schwing­lichen Preis. Carsten Geers, Brand Manager GROH­THERM & Rapido, LIXIL EMENA, ist ein Experte, wenn es um clevere Dusch­tech­nologien geht. Er erklärt, was Kunden von GROHE Thermo­staten erwarten können und für wen ein Thermo­stat perfekt geeig­net ist:

Warum brauche ich ein Thermo­stat?

„Jeder kennt die Situation: Man steht unter der Dusche und die Wasser­temperatur wird plötz­lich brühend heiß oder eis­kalt. Dies ist oft ein Schlüssel­moment, der ent­scheidet, ob der Tag gut oder schlecht beginnt. An dieser Stelle kommt das Thermo­stat ins Spiel: Im Gegen­satz zu einem Ein­hand­mischer gleicht es Schwan­kun­gen in der Wasser­ver­sorgung aus und hält die Dusch­tem­peratur auf einem kon­stanten Komfort­niveau. Selbst wenn mehrere Wasser­quellen gleich­zeitig laufen, haben Sie mit dem Thermo­stat die Kontrolle über die Tem­peratur, da es kalte und heiße Über­raschun­gen beim Duschen ver­hindert. Ein weiterer Vor­teil ist der Tem­peratur­begrenzer, den wir die 38°C SafeStop-Funk­tion nennen: Sie ver­hindert, dass Kin­der oder seh­behinderte Menschen ver­sehent­lich die Tem­peratur hoch­drehen und sich ver­brühen. Um eine Tem­peratur über 38°C ein­zu­stellen, müssen Sie den Button aktiv drücken.

GROHETHERM 500
Quelle: GROHE
GROHETHERM 500
Quelle: GROHE

Die Temperatur bleibt wäh­rend des Duschens konstant – wie funktioniert das?

„Das Herzstück unseres Thermo­stats besteht aus einer intelli­genten Kar­tusche, die mit einem Wech­sel­ement ar­beitet. Sie mischt heißes und kaltes Wasser, bis die gewähl­te Tempe­ratur erreicht ist, und rea­giert sofort auf jede Druck-oder Tem­peratur­ver­än­derung, indem sie die Mischung aus heißem und kal­tem Wasser an­passt. Sollte es zu einer Stö­rung in der Kalt­wasser­zufuhr kommen, wird sich das Thermo­stat­ventil auto­matisch schließen und den Wasser­fluss auf ein Mini­mum reduzieren. Ein Ein­hebel­mischer bietet diese Vor­teile nicht. Des­halb ist die Ther­mostat­techno­logie ein echter Gewinn.

Wie kann ein Thermostat zu einem nach­haltigen Lebens­stil beitragen?

„Wer sich für eine mit einem Thermo­stat aus­gestattete Dusche ent­schieden hat, spart in mehr­facher Hin­sicht Wasser. Der GROHE Eco­Buttonzum Bei­spiel redu­ziert den Wasser­durch­fluss und spart so bis zu 50 % Wasser, ohne die Dusch­quali­tät zu beein­träch­tigen. Wenn Sie möch­ten, können Sie die Wasser­menge nach einem kur­zen Druck auf den Eco­Button einfach er­höhen. Durch die­sen zusätz­lichen Schritt wollen wir die Nut­zer für ihr Han­deln sensi­bili­sieren und ver­suchen, sie zu einem nach­halti­geren Was­ser­ver­brauch anzu­regen. Unsere Studie zu Dusch­gewohn­heiten hat ge­zeigt, dass fast 52 % der Ver­brau­cher:innen das Was­ser wäh­rend des Duschens ab­stellen – zum Bei­spiel, um sich die Haare zu waschen oder die Zäh­ne zu put­zen. Unsere GROHE Ther­mo­stat­technologie er­mög­licht es Nut­zern, weiter­hin bei der ge­wünschten Tem­pe­ratur zu duschen, selbst wenn sie das Wasser ab-und wieder an­stellen. Das macht GROH­THERM 500 zu einem echten ‚Game Changer‘, wenn es darum geht, im All­tag Wasser und Ener­gie ein­zu­sparen.

WelchesThermostat passt zu wem?

„So individuell wie unsere Kund:innen sind, so viel­fältig muss unser Produkt­port­folio sein –sowohl was die Funk­tio­nalität als auch was den Preis an­geht. Nehmen Sie zum Beispiel GROH­THERM 500 – es ist das opti­male Ein­stiegs­produkt als Er­satz für einen Ein­hebel­mischer und er­laubt es Ihnen, die Vor­züge eines Ther­mostats zu genießen, ohne zu­sätz­liche Inves­titionen. Für Ver­brau­cher:innen, die mehr Kom­fort in der Dusche wün­schen, haben wir kürz­lich GROH­THERM 800 Cosmo­politan mit Metall­griffen ein­ge­führt. Darüber hi­naus bietet GROHTHERM 1000 Perfor­mance durch seine 100% CoolTouch-Funk­tion zusätz­liche Sicher­heit: Da der gesamte Ther­mo­statkörper die Tem­peratur des Dusch­wassers nicht über­steigt, werden Ver­brühun­gen ganz ein­fach ver­hin­dert.”

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang