Kontakt
Geiger Haustechnik
Weiler Weg 14
89335 Ichenhausen
Homepage:www.geiger-haustechnik.de
Telefon:08223 968822
Fax:08223 968855

Stellenangebote

Stellenangebote - werden Sie Teil unseres Teams.

Wir wollen unser Team verstärken und suchen engagierte und freundliche Mitarbeiter. Mehr erfahren Sie bei unseren Stellenangeboten.

Traumbad

Brille auf Magazinen

Zeit für Veränderung! Mit uns zu Ihrem Traumbad!

Leistungen

Leistungen Schwerpunkte

Durchblick verloren? Wir helfen Ihnen weiter!

Team

Unser Team

Wir lassen Sie nicht im Regen stehen!

Mehr persönliche Hygiene im Bad

Dusch-WCs steigern das Wohl­befin­den auf natür­liche Weise

Wem persönliche Hygiene wichtig ist, der sollte sich mit dem Dusch-WC aus­ein­ander­setzen. Denn das Dusch-WC bietet ein deutliches Plus an Hygiene, indem es den Po sanft mit kla­rem Wasser reinigt. Das steigert auch das Wohl­befinden. Der Sa­ni­tär­spe­zia­list Geberit erklärt, wie ein solches WC funk­tioniert und welche Vorteile es bietet.

Wasser ist für die tägliche Körper­pflege unent­behrlich. Auch bei der persön­lichen WC-Hygiene spielt es eine immer größere Rolle und wird von immer mehr Ärzten emp­fohlen, wie etwa von Dr. Christoph Liebich. Der Derma­tologe in München weiß: „Das ‚Über­reinigen‘ in der Intim­pflege ist ein Problem, das ich bei vielen Menschen sehe. Ich emp­fehle immer, nur mit Wasser zu waschen.“

Geberit
Quelle: Geberit
Geberit
Quelle: Geberit

Hygiene per Knopfdruck

Für eine natürliche und wohl­tuende Po-Reini­gung mit Wasser statt mit Papier sorgt das Dusch-WC. Es kommt ganz ohne Chemie aus, was sich positiv auf die Haut aus­wirkt: Schließlich ist diese gerade im Intimbereich beson­ders sensibel. – Wer das ein­mal er­lebt hat, mag das ange­nehme Gefühl wie frisch geduscht nicht mehr missen. Beson­deren Kom­fort bieten beispiels­weise die Mo­delle Geberit AquaClean Sela und AquaClean Mera, die neben der Reini­gung mit Wasser über weitere Funk­tionen wie Föhn, Geruchs­ab­saugung, Lady­dusche oder Orientierungs­licht verfügen.

Wie funktioniert ein Dusch-WC?

Von außen unterscheiden sich die Dusch-WCs von Geberit mit ihrem schlicht-mo­dernen Design kaum von her­kömm­lichen Toi­let­ten. Doch wer sich die Keramik genau anschaut, ent­deckt einen Duscharm, der per Knopf­druck aus­fährt. Vor jedem Gebrauch wird die Dusch­düse automatisch mit Frisch­wasser gespült. An­schließend startet der Dusch­vorgang, der den Po mit einem an­ge­nehm körper­warmen Wasser­strahl, der Whirl­Spray-Tech­nologie, gründlich reinigt. Nach der Reini­gung wird die Düse erneut ge­spült und fährt wieder ein. Die Position des Dusch­arms, die Wasser­tem­peratur sowie die Stärke des Strahls lassen sich in­di­vi­duell und be­quem via Bedien­panel, Fern­bedie­nung oder der zu­gehörigen Smart­phone-App steuern. Mit dem Modell Geberit AquaClean Mera kann zudem komplett auf Toiletten­papier ver­zichtet werden, denn das WC föhnt den Intim­bereich nach der Rei­ni­gung sanft trocken.

So bleibt die Keramik hygienisch rein

Damit die Keramik im Gebrauch stets sauber bleibt, haben sich die Ent­wickler bei Geberit einiges ein­fallen lassen: Ins Auge fällt die innen asym­metrisch geformte Kera­mik. Das Wasser fließt seitlich in die Keramik hinein und voll­zieht darin eine spiral­förmige Bewegung. Dabei wird der Wasser­strom so gelenkt, dass er für eine leise und gründ­liche Aus­spülung der Toilette sorgt. Damit sich keinerlei Schmutz an unzugänglichen Stellen ver­stecken kann, ist die WC-Keramik spül­rand­los gestaltet. Für eine leichte und schnelle Reini­gung lassen sich WC-Sitz und -Deckel mit einem Klick lösen.

Fazit
Aktuell entwickeln die Menschen stärker denn je ein Bewusst­sein für den hohen Wert per­sön­licher Hygiene. Das Dusch-WC liefert hier einen wertvollen Beitrag für Gesund­heit und Wohl­be­fin­den und ist aus einem modernen Bad nicht mehr weg­zu­denken.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang