Kontakt
Geiger Haustechnik
Weiler Weg 14
89335 Ichenhausen
Homepage:www.geiger-haustechnik.de
Telefon:08223 968822
Fax:08223 968855

Stellenangebote

Stellenangebote - werden Sie Teil unseres Teams.

Wir wollen unser Team verstärken und suchen engagierte und freundliche Mitarbeiter. Mehr erfahren Sie bei unseren Stellenangeboten.

Traumbad

Brille auf Magazinen

Zeit für Veränderung! Mit uns zu Ihrem Traumbad!

Leistungen

Leistungen Schwerpunkte

Durchblick verloren? Wir helfen Ihnen weiter!

Team

Unser Team

Wir lassen Sie nicht im Regen stehen!

10 Jahre SensoWash® - eine Erfolgs­geschichte
Interview mit Ralf Mantel, Geschäfts­bereichs­leiter Wellness-Techno­logien bei Duravit

Seit 10 Jahren vermarktet Duravit SensoWash® Dusch-WCs. Als der Design­bad­hersteller 2010 die ersten SensoWash® Dusch-WC-Sitze auf dem chine­sischen Markt präsen­tierte, ent­sprachen diese dem zu der Zeit aktuellen Stand der Technik. Das Design von Philippe Starck war allerdings bahn­brechend, denn erstmals brachte Duravit Design­anspruch und Dusch-WC-Technologie mit­einander in Über­ein­stimmung. Das diskrete und an­sprechende Design überzeugte die Kunden und ist nach wie vor ein Allein­stellungs­merkmal. In kurzer Zeit etablierte sich SensoWash® als Synonym für moderne, qualitativ hoch­wertige Dusch-WC-Hygiene.2011 erfolgte der Markt­start von SensoWash® in Deutsch­land und anderen west­lichen Märkten, die teils noch Berührungs­ängste mit dem Thema hatten.

Die Dusch WC-Sitze SensoWash® Starck C und SensoWash® Slim sind im Design passend zur Keramik verschie­dener Serien er­hält­lich. Mit dem neuesten Produkt der SensoWash® Familie, dem „Starck f“, präsen­tierte Duravit 2019 eine wah­rgewordene Zukunfts­vision. Die Funk­tionen der neuen Dusch-WC-Generation können sowohl über eine elegante, nutzer­freund­liche Fern­bedienung in puris­tischem Design, als auch über eine App gesteuert werden. Somit können individuelle Nutzer­ein­stellungen über die App vor­genommen werden, was den Bedienungs­komfort weiter erhöht. Der flache Sitz und die dahinter liegende, weiße Ab­deckung bilden eine flächen­bündige Einheit.

Duravit
Duravit
Duravit
Duravit

Herr Mantel, Sie verant­worten bei Duravit ent­wicklungs­seitig den Bereich Wellness-Technologien. Wo und wie produ­zieren Sie die SensoWash® Produkte?

Ralf Mantel: Zu Beginn unserer Aktivi­täten arbeiteten wir auf Basis verfügbarer Kom­po­nenten und mit externen Partnern. Bereits vor Jahren starteten wir jedoch mit eigenen Ent­wicklungs- und Produktions­tätig­keiten. Mittler­weile haben wir die Techno­logie und Wert­schöpfung zu 100% in der eigenen Hand. Den Schwer­punkt unserer Aktivitäten haben wir dabei in unser Werk in Shanghai gelegt, die DST (Duravit Sanitaryware Technology).

Würden Sie sagen, dass sich das Dusch-WC in Europa etabliert hat?

Ralf Mantel: Es gibt immer noch Be­rüh­rungs­ängste und die werden uns wohl noch einige Zeit be­gleiten. Dank der un­über­seh­baren, schlagenden Produkt­vorteile -Reinigung mit Wasser statt mit trockenem Papier!- und uner­müd­lichem Ver­marktungs­fokus auf diesem Thema, beginnt sich das Dusch-WC im gehobenen privaten Bad zu etablieren. Zudem hat das Thema Hygiene für viele Menschen noch stärker an Bedeutung gewonnen – ein weiteres Argument, sich mit dem Dusch-WC aus­ein­ander­zusetzen.

Technologien veralten be­kannter­maßen relativ schnell – stehen Sie unter großem Wett­bewerbs­druck?

Ralf Mantel: Natür­lich existiert der Druck des Wett­bewerbs, aber der spornt uns eher an. Mit der Techno­logie kämpfen wir nicht gegen eine Über­alterung an. Viel­mehr ist das Bessere stets des Guten Feind. Wenn man, wie wir, alle mecha­nischen Bauteile, Hard­ware und Software selbst entwickelt, dann stehen die Räder nie still. Es gibt immer Dinge, die man besser machen kann oder muss. Beispiels­weise bei den verwen­deten Materialien, z.B. Edel­stahl beim Dusch­stab, für maxi­male Hygiene. Der flache, beheiz­bare Sitz mit nur 40 mm Höhe wird aus einem besonders robusten Werk­stoff gefertigt und besitzt wie der Deckel eine kratz­resistente, porenfreie und somit sehr hygie­nische Ober­fläche. Eine wichtige Rolle spielt auch der Bedien­komfort. Beim neuen SensoWash® Starck f bieten wir z.B. eine App für die Bedie­nung und eine einfachere Konfi­guration des Produktes.

Duravit definiert sich sehr stark über das Design. Gilt das auch für SensoWash®?

Ralf Mantel: Grundsätzlich steht die Marke Duravit auf drei Säulen: Design, Techno­logie und Qualität. So steht es in unserem Leit­bild. Dabei konkurrieren die drei Faktoren nicht miteinander. Bezüg­lich des Designs ist uns mit SensoWash® Starck f in unserer Zusammen­arbeit mit Philippe Starck ein großer Wurf gelungen. Das belegt alleine schon die Reihe an Design­preisen, die wir in kurzer Zeit dafür erhal­ten haben. Zur Inte­gration der Techno­logie war es erforder­lich, alle Kompo­nenten weiter zu ent­wickeln und neu anzuordnen, so dass die gesamte Technik im Keramik-Körper Platz findet. Sensowash® Starck f sieht somit auf den ersten Blick aus wie ein sehr attrak­tives, kon­ven­tionelles WC - tat­sächlich ist es aber ein hoch­ent­wickeltes Design-Dusch-WC.

Wie wichtig sind bei so hoch­ent­wickelten Produkten Service und Kunden­dienst?

Ralf Mantel: Sehr wichtig und darauf legen wir auch großes Augen­merk. SensoWash® wird auch zahl­reich in Hotels verbaut, wo die Produkte deut­lich stärker bean­sprucht werden als im Privat­bad. Zum Beispiel sind alle Zimmer das Morpheus Hotel, Macau oder des One & Only Retreats, Reeti Rah damit aus­gestattet. Da muss alles passen, angefangen bei der ein­fachen Installation über die inte­grierte Ent­kalkungs­funktion bis hin zur per­fekten Qualität. Auf­grund unserer Aus­richtung auf höchste Qualitäts­standards ist es uns gelungen, die Re­klamations­quote auch bei diesem komplexen Produkt auf einem extrem niedrigen Niveau zu halten. Pro­bleme treten eher selten auf und wenn doch, hilft unser Kunden­dienst schnell und un­büro­kratisch weiter.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang