Kontakt
Geiger Haustechnik
Weiler Weg 14
89335 Ichenhausen
Homepage:www.geiger-haustechnik.de
Telefon:08223 968822
Fax:08223 968855

Stellenangebote

Stellenangebote - werden Sie Teil unseres Teams.

Wir wollen unser Team verstärken und suchen engagierte und freundliche Mitarbeiter. Mehr erfahren Sie bei unseren Stellenangeboten.

Traumbad

Brille auf Magazinen

Zeit für Veränderung! Mit uns zu Ihrem Traumbad!

Leistungen

Leistungen Schwerpunkte

Durchblick verloren? Wir helfen Ihnen weiter!

Team

Unser Team

Wir lassen Sie nicht im Regen stehen!

Weniger ist mehr:
Die Echtholz­kollektion Max von burgbad

Schlicht in der Gestal­tung, natürlich im Material, tradi­tions­bewusst in der De­sign­sprache, nach­haltig im Kol­lek­tions­aufbau und aus­ge­sprochen wohn­lich in der Nut­zung: Das ist die Echt­holz­kol­lek­tion Max, die neue De­sign­linie des Bad­möbel­spezia­listen burgbad. Ihr zeit­loses Design er­hält durch fein gear­bei­tete Rahmen­fronten und dünne Ab­deck­plat­ten sowie durch Ein­sätze von Wiener Geflecht ein un­ver­wechsel­bares, trend­kon­for­mes Profil.

burgbad: Echtholzkollektion Max
Foto: burgbad
burgbad: Echtholzkollektion Max
Foto: burgbad
burgbad: Echtholzkollektion Max
Foto: burgbad

Ein Wasch­tisch in drei Breiten, boden­stehend oder wand­hängend, dazu eine Gäste­bad­lösung; ein Hoch­schrank in zwei Aus­füh­run­gen und drei Breiten; ein schlichter Leucht­spie­gel in drei Breiten, mit einem schma­len Hänge­schrank zu einer zusam­men­hängenden Anlage kom­binier­bar. Alles aus Holz gefertigt, kom­biniert mit Wasch­tischen aus Keramik. Mehr braucht es nicht, um ein kleines oder ein großes Bad mit Max zu einem klassisch-schönen, wohn­lichen Bade­zimmer ein­zu­richten, in dem es leicht­fällt, die Zeit zu ver­gessen.

Hinzu kommen noch einige wenige, aber origi­nelle Extras: ein Hocker, der mit einer Ablage und einem optio­nalen Korb-Accessoire zum Stau­raum­möbel wird, eine breite Sitz­truhe mit viel Stau­raum sowie eine hohe Kommode im Charakter eines High­boards.

Mit Holz und Wiener Ge­flecht folgt Max dem Ein­rich­tungs­trend zu natür­lichen Materia­lien

Das klare, mit geometrischen Grund­formen spielende Design von Max unter­streicht die Verbin­dung von Moderne, Tradition und Hand­werk; es wird bestimmt durch die schmal profi­lierten Rahmen­fronten und die Integration von Wiener Geflecht bei der Aus­wahl der Mö­bel­türen von Wasch­tisch­unter­schrank, Hänge­schrank, Kommode und Sitz­truhen­front. Stollen und Schub­kästen der Kollek­tion wer­den aus Voll­holz her­gestellt, Korpus­seiten, Böden, Abdeck­platten und Front­füllungen aus Furnier­platten. Die Stollen­bau­weise sowie die quadra­tischen und recht­eckigen, über eine Aus­sparung grifflos zu öffnenden Rahmen­fronten stellen das durch­gängige Design­element bei allen Schrän­ken der Kollek­tion dar.

burgbad: Echtholzkollektion Max
Foto: burgbad
burgbad: Echtholzkollektion Max
Foto: burgbad
burgbad: Echtholzkollektion Max
Foto: burgbad

Max – Klassiker modern inter­pretiert

Max bietet Badmöbel aus authen­tischen Ma­te­ria­lien in hand­werk­licher Qualität und moderner, zeit­loser Optik. Farblich natur­belassen passt das Wiener Geflecht sehr harmo­nisch zu der Max-Ober­fläche Ast­eiche Natur und bildet einen stim­migen Kontrast zu der Farb­variante Eiche Dark Choco­late. Ein Kon­trast, mit dem schon Mitte des 19. Jahr­hunderts der ikonische Kaffee­haus­stuhl Nr. 14 spielte, dem das Waben­geflecht seinen Na­men ver­dankt, und der den Ein­druck von Leichtig­keit noch verstärkt. Seinen zeitlosen Charakter unter­streicht auch seine häufige Verwen­dung durch die Designer der klas­si­schen Mo­der­ne. Das über einen Rah­men ge­spann­te Ge­flecht sorgt zudem für eine gute Durch­lüftung der Schränke.

Ehrliche Materia­lien: Zeit­lose Wasch­tische in Holz und Keramik

Die Waschtischeinheiten von Max gibt es als boden­stehende (912 mm Gesamt­höhe) und wand­hängende Variante (612 mm Höhe) in jeweils 490 mm Tiefe und 550, 700, 1000 und 1300 mm Breite in Kom­bi­na­tion mit einem extra-dünnen, weißen Flächen­wasch­tisch aus weiß-glän­zender Keramik. Für die wand­hän­gen­den Ein­heiten sind auch kreis­förmige, kera­mi­sche Auf­satz­wasch­tische in Weiß oder Schwarz Matt wähl­bar, die standard­mäßig die Gäste­bad-Lösung (910 mm Höhe, 400 mm Tiefe, 550 mm Breite) kom­plettieren. Die Auf­teilung des Wasch­tisch­unter­schranks in Schü­be und ver­ti­kale Schrank­ele­men­te vari­iert ab­hän­gig von seiner Breite.

burgbad: Echtholzkollektion Max
Foto: burgbad
burgbad: Echtholzkollektion Max
Foto: burgbad
burgbad: Echtholzkollektion Max
Foto: burgbad

Max über­trägt tradi­tio­nelle Form­sprache in die Moderne

Der schmale Hoch­schrank (1990 mm Höhe, 403 mm Tiefe, 406 mm Breite) bietet über dem unteren Schub ein hohes, mit einer Tür ge­schlos­se­nes Fach und erinnert damit an einen Garderoben­schrank. Bei der brei­te­ren Variante (606/806 mm Breite) wird er seit­lich um eine Reihe offener Fächer er­weitert. Auch die Kom­mode (1210 mm Höhe, 453 mm Tiefe, 1006 mm Breite) mit ihrer asym­metrischen Auf­teilung – drei Schübe und ein hoch­recht­eckiges, 1-türiges Fach – sowie die in zwei Breiten wähl­bare Sitztruhe (500 mm Höhe, 450 mm Tiefe, 700/1200 mm Breite) wecken Asso­ziationen an traditionelle Produkte und besitzen einen sehr ur­sprüng­lichen, fast nos­tal­gischen Charme, der durch die mo­der­ne Design­sprache in die Moderne über­tragen wird.

Die schlichten, mit einer umlaufenden LED-Beleuch­tung aus­gestatteten Spiegel (600 mm Höhe, 200 mm Tiefe, 450 mm/600 mm/900 mm/1200 mm Breite) nehmen durch die tiefe, als Ablage fungie­rende Rah­mung das Design der Möbel wieder auf. Die in der Höhe dazu passenden, 1-türigen Hänge­schränke (600 mm Höhe, 200 mm Tiefe, 300 mm Breite) lassen sich bündig dazu kom­binieren. Zu­dem verfü­gen die Leucht­spiegel über eine Licht­tempe­ra­tur-Steue­rung zwischen Warm- und Kalt­weiß.

Nachhaltige Qualität aus deut­scher Produktion

Das Konzept der Kollektion (inhouse De­sign: Teresa Meister) stellt durch Ma­te­ria­lität und ein durch­dachtes De­sign Natür­lich­keit und Nach­haltig­keit in den Mittel­punkt. So basieren die Maße der Max-Elemente auf einem Ras­ter­sys­tem, durch das für die Schrän­ke der Kollek­tion die glei­chen Bau­teile und Fron­ten ver­wen­det werden können. Die Reduktion der unter­schied­lichen Teile ver­ringert den pro­duk­tions­tech­ni­schen und lo­gis­tischen Auf­wand und schont so die Um­welt.

Burgbad hat bei der Entwicklung von Max auch auf die Ein­haltung der stren­gen Prüf­kriterien Wert gelegt, die mit dem Her­kunfts­zei­chen „Möbel Made in Germany“ ver­knüpft sind und die vom Deutschen Institut für Güte­siche­rung und Kenn­zeich­nung (RAL) nach­gehalten werden. Das 2020 vom Ver­band der deutschen Mö­bel­indus­trie (VDM) ein­geführte Label garantiert, dass Kons­truktion, Montage und Qua­li­täts­prüfung der zertifizierten Pro­dukte in Deutsch­land stattfinden, der für die Qualität relevante Her­stellungs­prozess über­wiegend in Deutsch­land erfolgt und die Bauteile zum über­wiegenden Teil aus Deutsch­land stam­men.

Max ist eine Kollektion für ein vornehm­lich urbanes, aber auch länd­liches Um­feld, in dem die Mischung aus Natur und Minimalis­mus zum Aus­druck einer Gene­ration ge­wor­den ist, die Nach­haltig­keit und mo­der­nes Leben mit­ein­ander in Ein­klang zu bringen versucht. Die neue sys20-De­sign­linie passt aber genauso gut in einen modernen Land­haus­stil, verträgt sich her­vor­ra­gend mit der klas­sischen Mo­der­ne und kommt dem Bewusst­sein für Qualität und regionale, nach­haltige Produktion ent­gegen.

Max verkörpert nostalgische Moder­nität und übersetzt den Land­haus­stil in eine klare, ehr­liche und vor allem edle Formal­ästhetik, die lange Bestand hat.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang