Kontakt
Geiger Haustechnik
Weiler Weg 14
89335 Ichenhausen
Homepage:www.geiger-haustechnik.de
Telefon:08223 968822
Fax:08223 968855

Stellenangebote

Stellenangebote - werden Sie Teil unseres Teams.

Wir wollen unser Team verstärken und suchen engagierte und freundliche Mitarbeiter. Mehr erfahren Sie bei unseren Stellenangeboten.

Traumbad

Brille auf Magazinen

Zeit für Veränderung! Mit uns zu Ihrem Traumbad!

Leistungen

Leistungen Schwerpunkte

Durchblick verloren? Wir helfen Ihnen weiter!

Team

Unser Team

Wir lassen Sie nicht im Regen stehen!

BetteAntirutsch Sense

Höchste Sicher­heit beim Duschen und Baden dank un­sicht­barer Rutsch­hemmung

Jeder der sich oder seine Liebs­ten vor gefähr­lichen Stür­zen in Dusche und Bade­wanne schüt­zen will, kennt das Problem: Rutsch­hemmung lässt sich ent­weder nur über un­an­sehn­liche und un­hygienische Zusatz­lö­sun­gen wie gummierte Ein­lagen er­reichen oder eine Ober­fläche, der man die Rutsch­hem­mung ansieht. Wer die brillante Ästhetik und glatte, pflege­leichte Hap­tik seiner Dusch- oder Bade­wanne aus glasiertem Titan-Stahl bewah­ren will und dennoch höchste Rutsch­sicher­heit wünscht, hat jetzt eine neue Option: Der Bad­ele­mente-Her­steller Bette stattet seine Dusch- und Bade­wannen in Glanz­farben auf Wunsch mit einer neu­artigen, stark rutsch­hemmen­den Ober­fläche aus, bei der man das Plus an Sicher­heit weder sieht noch spürt. Fast magisch: Der schüt­zende Effekt von Bette­Antirutsch Sense tritt erst dann auf, wenn Kör­per und Nässe auf­ein­ander­treffen.

BetteAntirutsch Sense

Bildquelle: Bette

BetteAntirutsch Sense

Bildquelle: Bette

BetteAntirutsch Sense ist eine neu­artige Ober­flächen­behand­lung für höchste Rutsch­sicher­heit (ent­sprechend Be­wer­tungs­gruppe C der DIN 51097) mit ganz beson­deren Eigen­schaften: Der rutsch­hemmende Effekt auf glasiertem Titan-Stahl ent­steht näm­lich nur, wenn der Druck des Körper­gewichts und Wasser zusammen­kommen. Die schützende, rutsch­hemmende Wir­kung tritt also genau dann ein, wenn sie ge­braucht wird, also wenn die Stand­fläche von Bade­wanne oder Dusche oder die Füße nass und seifig sind. Bei trockener Ober­fläche und trockenen Füßen ist keine zusätz­liche Rutsch­hemmung erfor­der­lich, da die Haf­tung hier hoch genug ist.

Nicht sichtbar und spürbar

Um den rutsch­hem­menden Effekt zu er­zielen, behandelt Bette die Ober­fläche mit einer Sus­pension, in der feinste Keramik-Partikel in Mikro­meter-Größe enthalten sind. Diese gehen eine dauer­hafte Verbin­dung mit der BetteGlasur ein und sind dort für das Auge nahe­zu unsicht­bar – und auch nicht spür­bar, denn die Ober­fläche wird da­durch nicht rau. Die Dusch- und Bade­wannen behal­ten daher in allen glänzenden Farbvarianten ihre makel­lose, brillante Ästhetik und an­ge­nehme Haptik. Zu­dem können sie wie ge­wohnt gepflegt und sauber ge­halten werden, denn Bette­Antirutsch Sense ist extrem wider­stands­fähig gegen alle Belas­tun­gen wie Abrieb oder den im Dusch­bereich gebräuch­lichen Reinigungs­mittel. Für Matt­farben ist die neue Ver­edelung nicht geeignet, hier sorgt weiter­hin das bewähr­te, nahezu unsicht­bare BetteAntirutsch Pro für die nötige Sicher­heit.

Reinigungs­freundlich und zertifiziert

Mit ihrer besonders hohen Rutsch­hemmung bietet BetteAntirutsch Sense ein ent­scheidendes Sicher­heits­plus für bewe­gungs­unsichere Personen, für Senioren und Fami­lien mit kleinen Kindern – eigent­lich für jeden, der ein sicheres und unbe­schwertes Dusch- oder Bade­ver­gnügen genießen will. Dieses Plus an Sicher­heit wurde von der LGA Bautechnik GmbH in Nürn­berg zertifiziert und in Tests geprüft. Bei diesen Untersuchungen steht ein Pro­band auf einer mit Seifen­wasser benetzten Dusch­fläche, die immer stär­ker geneigt wird. Mit Bette­Antirutsch Sense fängt die Per­son erst bei einem Neigungs­winkel von mindestens 24 Grad an zu rut­schen, was Bewertungs­gruppe C ent­spricht. Sechs Grad weniger, also 18 Grad, be­deutet ledig­lich Bewertungs­klasse B und 12 Grad Bewertungs­klasse A.

Ein willkommener Neben­effekt der rutsch­hemmenden Ober­fläche: In Bade­wanne und Dusche kann künftig auf Antirutsch­matten oder Antirutsch­pads ver­zichtet werden, die mit ihren porösen Oberflächen den idealen Nähr­boden für Schmutz, Pilze und Keime bieten und sich schlecht reinigen lassen. Auf der hygie­nischen Ober­fläche des glasierten und mit Bette­Antirutsch Sense ver­edelten Titan-Stahls finden Schmutz und Krank­heits­erreger dagegen kaum Halt.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang